3DZ Lenticular Software


Wir gehen davon aus, dass mit allen Drucktechniken qualitativ hochwertige Lenticularbilder hergestellt werden können, sofern die technischen Besonderheiten und Limits des jeweiligen Systems (bestehend aus Vorstufe und Druckmaschine) bei der Erstellung der Interlacings (der Druckdaten) beachtet werden. Mit Kauf unserer Software erhalten Sie unser komplettes Know How und unsere uneingeschränkte technische Unterstützung.


Folgende Drucktechniken sind Standard:

  • Im UV Offsetdruck wird das Interlacing direkt auf die glatte Rückseite der Linsenraster-Folie gedruckt. Auf diese Weise ist die industrielle Produktion hoher Auflagen möglich.

  • Auch im konventionellen NICHT-UV Offsetdruck kann Lenticular gedruckt werden. Die Qualität solcher Drucke ist in Schärfe, Tiefe und Phasentrennung den UV Drucken sogar deutlich überlegen. Das Interlacing wird hierbei auf möglichst maßhaltiges starkes Papier gedruckt und anschließend transparent mit der Linse verklebt.

  • Der Inkjet-Druck kommt für Großformate, kleinere Auflagen und Einzelstücke in Frage. Hier gibt es zwei Möglichkeiten. Entweder wird mit UV Tinte direkt auf die glatte Rückseite der Folie (bzw Platte) gedruckt oder man druckt auf einen mit dem jeweiligen Tintensystem bedruckbaren Zwischenträger (z.B. Polyester), der anschließend transparent mit der Linse verklebt wird.

  • Direktdruck mit Laser, Thermotransfer, Thermosublimation Druckern für kleinere Auflagen und Einzelstücke.

Prüfen Sie unser Angebot:
Schicken Sie uns eine Mail, wenn Sie an einem kostenlosen Test der 3DZ Lenticular Software (für Windows PC) interessiert sind.
Wenn Sie sich mit Vorstufen-Fragestellungen aktuell nicht beschäftigen möchten, aber an einem Drucktest interessiert sind, können Sie von uns auch druckfertige Muster-Daten erhalten. Wir könnten dann auch in Zukunft die Datenerstellung für Sie übernehmen.


Unser Software Angebot


Lenticular

Mit dem V7 Lenticular Interlacer machen Sie Lenticular Druckdaten für alle Effekte, alle Größen und alle Drucktechniken. Mit dem integrierten Layer Modul und dem 2Dzu3D Konverter erzeugen Sie 3D Daten aus ursprünglichen 2D Vorlagen. Das Printmodul druckt direkt auf alle über Windows ansprechbare Drucker. RIP Systeme werden unterstützt.

FlyEye

Das Programm 3DZ Quantum erzeugt FlyEye Effekte mit bruchloser räumlicher Tiefe. Auf bis zu 10 Ebenen können sowohl Raumeffekte als auch 2D Bildinhalte (z.B. Texte) kombiniert werden.

Integral

Integral Bilder sind 3D Bilder mit 360 Grad Betrachtungswinkel. Ein z.B. auf einem Tisch liegendes Bild kann (im Unterschied zu Lenticular) von allen Seiten in 3D betrachtet werden. Die Datenerstellung ist sehr aufwendig, weil mitunter tausende an Quellbildern erstellt werden müssen. Ein integrierter 2Dzu3D Konverter verkürzt diese Arbeit auf revolutionäre Art und Weise.

3D Fotografie

REAL 3D fotografiere Inhalte ergeben die besten Raum-Bilder. Das in der 3DZ Suite enthaltene Kamera Modul steuert eine (Canon) Kamera auf einer Schiene und fotografiert die Sequenzen automatisch. Je nach Hardware Ausstattung (die nicht zum Lieferumfang gehört) eignet sich diese Software für jede Art von Atelier- oder Freiland- Fotografie. Wir nennen Ihnen Lieferanten für die erforderliche Hardware.

Updates und Support

Im Lieferumfang der 3DZ Lenticular Suite ist lebenslange technische Unterstützung enthalten. Updates sind ebenfalls dauerhaft kostenlos. Sie erhalten von uns Musterbilder und Testdaten, um Ihre Vorstufen-Prozesse und Druck-Systeme zu optimieren.

Programmbeschreibungen